DATENSCHUTZ

DATENSCHUTZ

Allgemein

 

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist ein weltweit tätiges gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen für internationale Zusammenarbeit. Sie arbeitet als privatwirtschaftlich organisiertes Unternehmen des Bundes für das entwicklungspolitische Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen weltweit zu verbessern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten.

 

 

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

 

Hochschul- und Klinikpartnerschaften in Afrika

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Anschrift:

Dag-Hammarskjöld-Weg 1-5, 65760 Eschborn, Germany.

Kontakt:

hkp@giz.de

 

Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der GIZ: datenschutzbeauftragter@giz.de.

 

Weitergabe an Dritte

 

Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt.

 

Dauer Datenspeicherung

 

Personenbezogene Daten werden routinemäßig gelöscht, wenn

• sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (zum Beispiel Beschäftigungs-, Zuschuss-, Miet-, Kauf- oder Dienstleistungsverträge) erforderlich sind,
• seitens der betroffenen Personen keine gesonderte Zustimmung vorliegt,
• gesetzlich vorgegebene Aufbewahrungspflichten und -fristen keine längere Datenhaltung erforderlich machen.

Schutz von Minderjährigen

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Hinweis auf Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht,

• der Datenverarbeitung zu widersprechen,
• nach Ihren persönlichen Daten und deren Verarbeitung zu fragen sowie
• diese gegebenenfalls berichtigen zu lassen beziehungsweise die Einschränkung der Verarbeitung oder die Löschung der Daten zu verlangen.

Die Daten werden dann gelöscht.

Bei Fragen und Beschwerden zu dieser Website können Sie sich an die oben angegebene Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten wenden. Sie haben darüber hinaus das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Behörde ist die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI).

 

IT-Sicherheit von Nutzerdaten

 

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist der GIZ ein wichtiges Anliegen. Deshalb sorgen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen dafür, dass die Daten gegen zufällige und vorsätzliche Manipulationen, versehentliche Löschung sowie unberechtigten Zugriff geschützt werden. Diese Maßnahmen werden den technischen Entwicklungen entsprechend aktualisiert und den Risiken stetig angepasst.

 

WEITER ZU HOME